Herzlich Willkommen

Vorschau 2018

Seminar in der Propstei St. Gerold

Augentraining und Erholung für 3 Tage in herrlicher Umgebung, knapp eine Stunde von Appenzell entfernt. Vom Do 24.- So 27. Mai 2018 widmen wir uns ganz unseren Augen, stärken Gesundheit und  Sehkraft , indem wir unsere Augen beleben, entspannen und trainieren. Ein praktischer, erholsamer Kurs mit vielen Augenübungen, nebst kulinarischen Freuden wie Frühstücksbuffet und vorzügliches Essen.

Details zum Seminar - hier


.

Die Grundübungen im Sehtraining sind einfach, für jedermann zugänglich, und doch so wirkungsvoll.

In der Dunkelheit Ihrer Hände lernen Sie Ihre Augen zu entspannen und zu erfrischen. Im Sonnenlicht baden Sie Ihre geschlossenen Augen zur Stärkung Ihrer 120 Mio Stäbchen-Nervenzellen auf Ihrer Netzhaut. Allein schon mit diesen Übungen vermindern Sie Ihre Lichtempfindlichkeit.

 

Im Sehtraining erfahren Sie, wo Ihre Augenmuskeln liegen und spüren beim Augenyoga wie Ihre Augenmuskeln arbeiten und sich frei bewegen wie ein Beinmuskel, nachdem er lange im Gips war. Die Brille legen Sie dazu ab. Sie sehen die Welt wie sie ist und werden vertraut mit Ihrer ganz persönlichen Sichtweise. Und hier setzen wir an mit Sehtraining: Wir lernen unsere Augen besser zu verstehen; anatomisch, empfindungsmässig und vom Sehprozess her. Ihr Augenweg beginnt.

 

Sehtraining macht Spass. Zum Beispiel, wenn wir Geschicklichkeitsübungen mit dem  Ball machen, um unser Gehirn fit zu halten. Oder wenn wir optische Illusionen erleben und allein mit der Kraft unserer Augen Bilder bewegen.. Sehtraining lässt uns staunen, was unsere Augen in einer perfekten Zusammenarbeit alles leisten können, wenn wir eine Tiefenschärfe und ein 3D-Sehen erfahren, die wir nie geahnt hätten!

 

Um diese Erfolge zu erzielen, setzen wir auf allen 3 Ebenen an: Körperlich, seelisch und geistig.

 

Körperlich bringen wir unsere Energie zum Fliessen und vernetzen unsere Hirnhälften.

 

Seelisch ist Entspannung das wichtigste, sei es durch Augenumschläge,  Akkupressur oder meditative Augenreisen. Wir hinterfragen Glaubenssätze und sind bereit, alte Muster loszulassen.

 

Geistig zentrieren wir uns, denn  "klare Vorstellungen führen zu klarer Sicht". Innere Bilder regen wir an, damit äussere Bilder detaillierter wahrgenommen werden. Positive Affirmationen pflastern unseren Weg in die klare Sicht.

 

Doch der Augenweg ist mehr als Erfolg mit Klarsicht; er ist zugleich ein Herzensweg und Entwicklungsweg, der sich lohnt zu gehen. Er führt zu mehr Präsenz, Lebensfreude, Selbstvertrauen und Klarheit.

 

Interessiert? Bitte rufen Sie mich an oder kontaktieren Sie mich via Mausklick